Ein lockerer Semmel - geflochten zum (Oster-)zopf

500g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
  70g Butter
  70g Zucker
200 ml Milch
1 Prise Salz
2 Eier
abgeriebene Schale von unbehandelter Zitrone

Den Hefeteig empfehle ich, am Vortag herzustellen und über Nacht in einem mindest doppelt so großen abgedeckten Gefäß zu lagern. Dann kann die Hefe gut "gehen". Nach einem Durchkneten ist der Teig dann sofort verarbeitbar.

Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte die lauwarmen Zutaten wie die weiche Butter, die zimmerwarme Milch, die Hefe und den Zucker, die Eier und Zitronenabrieb wie auch die Prise Salz dazu geben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Dies kann per Hand oder mit den Knethaken am Mixer erledigt werden. Den abgedeckten Teig am warmen Platz ca 30 min wachsen lassen. Den Teig in drei gleich große Stücke zerteilen. Jeden zu einer langen Schlange ausrollen. Aus den drei "Würsten" den Zopf flechten. Den Zopf nochmals kurz am warmen Ort aufgehen lassen.

Im  warmen Ofen bei 200 °C ca. 25-30 min backen (Umluft 160°C)

Abwandlung:
Wenn gewünscht, so kann der Teig mit Rosinen oder Schokladenstückchen verknetet werden.
Der fertige Zopf wird auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Blech gelegt. Er kann mit einem Eigelb (verquirlt mit Milch) bestrichen werden. Es kann grober Hagelzucker aufgestreut werden oder Mandelblättchen. Beides hält durch das feuchte Eigelb recht gut auf der Oberfläche.

Traditionen: 
Dieser Zopf kann auch zu einem Kranz gelegt werden und das Ende mit dem Anfang verwoben werden. Dies ist ein griechischer Brauch. Bei den Griechen wird in die Mitte des Kranzes ein rot bemaltes, gekochtes Ei gelegt. Dann werden diese Kränze an Ostern an Verwandte, Freunde und Nachbarn verschenkt.

Der Semmel lässt sich, in Scheiben geschnitten,  sehr gut mit Butter und Marmelade bestrichen als vollwertige Mahlzeit genießen - und das nicht nur zum Osterfest.

Wir wünschen Ihnen einen gnussvollen Moment!


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung

Hinweis ausbelenden